Bericht vom zweiten und dritten Spieltag - Meteor 2 - Die Aufholjagd

1. BV Meteor 77 Hameln
2. Mannschaft
2. + 3. Spieltag (Aufholjagd)

Vorab ein gro­ßes Dankeschön an Frank Öing und Jens Schoon die den wei­ten Weg aus Friesland auf sich genom­men haben um unse­re Mannschaft am 2. Spieltag zu kom­plet­tie­ren.

Auf der Bowlinghalle am Maschsee haben wir unse­re Aufholjagd mit einem guten Ergebnis gestar­tet. Ganz so ein­fach wie in den letz­ten Jahren war es lei­der nicht, wie man an den Schnitten sehen konn­te. Aber wir konn­ten mit 10 gewon­ne­nen Punkten und einem Mannschaftsschnitt von 190,5 Pins den Abstand zum Tabellenführer auf 2 Punkte ver­klei­nern. Bester Spieler im Team war Frank Öing mit 195,3 Pins, dicht gefolgt von Jens Schoon mit 194,83 Pins. Höchstes Einzelspiel mit 236 Pins spiel­te Chris Kaiser.

Am 3. Spieltag durf­ten wir in Luhden unse­re Aufholjagd fort­set­zen und wie immer war es ein Erlebnis (der schreck­li­chen Art). Positiv war, das wir das ers­te mal ohne Hilfe aus der 1. Mannschaft auf­lau­fen konn­ten und unse­re ver­letz­ten Mannschaftskollegen nun nach und nach wie­der Einsatzbereit sind.

Der Spieltag star­te­te mit 3 sou­ve­rä­nen Siegen gegen Hannover 96 II ,    BC Schaumburg und BATC Lauenau 2002 II. Bis zum Mittag war es also ein per­fek­ter Spieltag. Nach der Mittagspause durf­ten wir uns ein wenig aus­ru­hen, da wir ohne Gegner spie­len durf­ten. Mit wei­te­ren 2 Siegen gegen Golden Spare Hannover II und BATC Lauenau 2002 konn­ten wir einen per­fek­ten Spieltag hin­le­gen und haben mit 2 Punkten Vorsprung vor dem 1. BSC Hannover die Tabellenführung über­nom­men. Bester Spieler war Stefan Krack mit einem Schnitt von 185 Pins. Die Mannschaft konn­te einen Schnitt von 168,8 Pins erzie­len.

In die­sem Jahr haben wir noch 2 Spieltage (Toms Bowling und Bowling World) die hof­fent­lich genau­so gut ver­lau­fen und unse­ren Vorsprung noch anwach­sen las­sen wird, so dass wir mit guter Laune in die Winterpause gehen kön­nen.

Fortsetzung folgt……

Gruß
Chris Kaiser