Bericht des zweiten Spieltages

Die Spielberichte der jewei­li­gen Mannschaften zum zwei­ten Spieltag.
.
.
.
I. Herren über­neh­men Tabellenführung

21 Punkte gewann die I.Herren beim zwei­ten Landesligastart in Braunschweig auf der City-Bowling und klet­ter­te damit in der Tabelle auf Platz 1 mit fünf Punkten Vorsprung auf den Zweiten ABC Delmenhorst.

Am Samstag wur­den die bei­den ers­ten Spiele ver­lo­ren. Erst im drit­ten Spiel gegen den CB Braunschweig zeig­te Hameln eine gute Leistung und gewann mit 923:820 Pins. Die bes­te Leistung am Wochenende gelang im vier­ten Spiel mit 979 Pins gegen den PSV Göttingen, der 920 Pins erziel­te. Der Sonntag begann mit einem 915:839 Pins Sieg gegen den ABC Delmenhorst. Knapp ver­lo­ren ging danach das Spiel gegen den Tabellenletzten Raspo Osnabrück mit 20 Pins Rückstand. Nach der Mittagspause tat sich die I. Herren äußerst schwer. Da aller­dings auch der Aufsteiger BBL 2000 kein gutes Spiel mach­te und im zehn­ten Frame Fehler mach­te, konn­te Hameln den Rückstand im letz­ten Frame noch dre­hen und gewann mit 781:774 Pins in einem Spiel wo kei­nem der fünf Spieler ein Doppel gelang. Im letz­ten Spiel gegen den Heidmühler FC ging es immer hin und her, letzt­lich aber gewann Hameln mit 959:920 Pins die­ses wich­ti­ge Spiel im Kampf um die Tabellenspitze. Auf einer schwer zu spie­len­den Bahn war  Daniel bes­ter Spieler mit einem Schnitt von 182,89 Pins und 246 Pins im Einzel.

Spielbericht Meteor 3 - Bezirksklasse

Wir hat­ten Hoffnung, dass es auf der Bowlinganlage Maschsee bes­ser läuft. Allerdings müs­sen wir fest­stel­len, dass die Mannschaft um Capitano Jan Engers noch nicht die Leistung abruft, die eigent­lich vom Spielerpotential mög­lich ist.

Es konn­ten wie­der­um nur 2 Spiele gewon­nen wer­den. Mit die­sen 4 Tagespunkten plus 3 Bonuspunkten für einen Mannschaftsschnitt von 176,86 reich­te es nur für 7 Punkte. Mit ins­ge­samt 14 Punkten liegt die 3. Mannschaft nun auf dem 7. Tabellenplatz.

Bester Spieler des Tages war Olaf Manser mit einem Schnitt von 191,6 Holz, er erziel­te auch das höchs­te Einzelspiel mit 242 Holz.

Der nächs­te Start fin­det am 22.10.2017 auf der Bowlinganlage in Luhden statt.

Spielbericht zwei­ter Spieltag der Kreisliga vier­te Mannschaft

5 Duelle wur­den gewon­nen 1 Verloren und ein­mal spiel­te man unent­schie­den.
Damit steht man wei­ter­hin auf Platz 1, zwei­ter ist der BV Maschsee1 mit nur einen Punkt Rückstand. Dritter sind die Jungs von Coli Cole mit bereits 8 Punkten Rückstand.
Das höchs­te Einzelspiel mit 216 Pins erziel­te Andre Mohr und mit 1022  Pins einen Schnitt von 170,33 war er auch der bes­te Spieler der Mannschaft.

Nächster Spieltag fin­det am 15.10. Hannover in der Anlage Maschsee statt.

Gruß
Dirk Osterhagen


Spielbericht Meteor II am 01.10.2017 auf der Bowling World Hannover

Die Bowling World Hannover war der Wettkampfort für unse­ren zwei­ten Start.
Am Vormittag waren unse­re Gegner der, BC Hannover, Golden Spare II und Gleidingen III
Nach den drei Spielen schmeck­te das Mittagessen beson­ders gut, denn wir hat­ten 6 Punkte ein­ge­fah­ren.

Frisch gestärkt ging es in die zwei­te Runde. Pünktlich zum Start des vier­ten Spiels, hat­te es unser Teamkollege Uwe Schulz, der eigent­lich absa­gen muss­te, es doch noch geschafft zu uns zu sto­ßen. So gestärkt konn­ten wir das ers­te Nachmittagsspiel auch für uns ent­schei­den. Im nächs­ten Spiel waren unse­re Gegner die Jungs von BC Schaumburg. Dieses Duell, konn­te Schaumburg mit 3 Pins Unterschied für sich gewin­nen ( Grrrrr wer hat da nicht auf­ge­passt). ne alles Gut! Sie haben toll gespielt. Das letz­te Spiel stand unter dem Motto jetzt erst Recht. So konn­ten wir mit einem Schnitt von 211 Pins das Spiel gegen BSV Gleidingen wie­der für uns ent­schei­den. 10 Punkte und Tabellenplatz 1 ist die Bilanz die­ses Spieltags.
Ein dickes Dankeschön geht an Jens Schoon, der trotz sei­ner lan­gen Anreise, uns mit einem Schnitt von 203 Pins unter­stützt hat.

Am die­sem Spieltag, sind vie­le Spiele über 200 gefal­len, unter ande­rem das von Markus Piecha 253. Ein biss­chen bes­ser war Sebastian Werner der rief 9-mal hin­ter­ein­an­der RED und wir ant­wor­te­ten mit einen kräf­ti­gen Power, im 10ten Frame ging ihm lei­der die Puste aus. Gratulation zu einem 264 Spiel.

Gruß
Andreas Thiemann

2. Spieltag Meteor 5 Kreisklasse 01.10.2017 auf Bowling World Hannover

Der zwei­te Spieltag der Saison in der Kreisklasse ver­lief
bes­tens.
Subu fiel lei­der wegen Krankheit aus, wir hat­ten aber
bes­te Unterstützung durch Dirk Osterhagen.
Alle Spiele wur­den gewon­nen, das “engs­te” Spiel haben
wir mit 68 Pins Vorsprung gewon­nen, zwei Spiele sogar mit
mehr als 200 Pins.
Wir hat­ten auch den bes­ten Mannschaftsschnitt mit 166,45
Pins, so das wir auch alle Bonuspunkte mit­ge­nom­men haben.
Bester Einzelspieler war Ron mit 183,20 Pins Schnitt,
gefolgt von Dirk mit 174 Pins. Das Beste Spiel hat­te auch
Ron mit 198 Pins.
Somit sind wir nach dem Zweiten Spieltag auf Platz 1 mit
26 Punkten vor 1. BSC Hannover 3 mit 21 Punkten.
Der nächs­te Start ist in zwei Wochen
auf Maschsee.

Gruß
Karsten Blaser