Start der Landesliga

Landesligateam star­te­te ver­hal­ten.

Am ers­ten Spieltag der Landesliga konn­te die 1. Herren in Heidmühle 16 Punkte (8+8) ver­bu­chen und liegt damit zunächst auf dem vier­ten Tabellenplatz. Nachdem am Samstag das ers­te Spiel gegen den BC Hot Pins Braunschweig ver­lo­ren wur­de, stei­ger­te sich das Team von Spiel zu Spiel und konn­te sowohl gegen den BC Hildesheim, den PSV Göttingen und SC Diamat Stade gewin­nen, wobei gegen Stade mit 1015 Pins das bes­te Spiel des WE gelang.

Auch am Sonntag gab es zunächst einen kla­ren Sieg mit 982:877 Pins gegen den BATC Lauenau. Im zwei­ten Spiel gegen den Aufsteiger Raspo Osnabrück ver­lor das Team den Faden und muss­te eine Niederlage hin­neh­men. Auch das letz­te Spiel am Vormittag ging gegen den CB Braunschweig ver­lo­ren. Nach der Mittagspause setz­te sich die Negativserie fort. Die Spiele gegen Wolfenbüttel und den Heidmühler FC wur­den jeweils im zehn­ten Frame ver­lo­ren, gegen Wolfenbüttel fehl­ten 30 Pins, gegen Heidmühle 9 Pins zum Punktgewinn.

Bester Spieler war Uwe Räcker mit einem Schnitt von 193,67 Pins, das bes­te Einzel in der Mannschaft erziel­te Tobias Fangmann mit 237 Pins.

Weiter geht es schon am 08./09. Oktober mit dem zwei­ten Start in Göttingen.

Jens Schoon