Die Spielberichte der jeweiligen Mannschaften zum vierten Spieltag.

Die Spielberichte der jewei­li­gen Mannschaften zum vier­ten Spieltag.

.

Saisonresumee der Jugend aus Meteor 6 - für die ers­te Hälfte.…Kreisklasse

Nach anfäng­li­chen Schwierigkeiten der Jugendlichen konn­ten sich die­se nach den ers­ten drei
„Beschnupperungsstarts“ (Starttag 1 – 4, da aus ter­min­li­chen Gründen am zwei­ten Starttag die
Bremer Jungs nicht konnten)

Klar waren die Erwartungen der Jugendlichen hoch, Melvin konn­te sich sehr gut behaup­ten und
liegt der­zeit mit einem Schnitt über 140 gut im Mittelfeld der Liste.
Paul und Robert muss­ten fest­stel­len, daß es manch­mal ziem­lich schwer ist sei­ne Emotionen und
sei­nen Ehrgeiz in den Griff zu bekom­men. Mittlerweile sind die bei­den auf gutem Weg ihre
Erfahrungen zum posi­ti­ven zu nut­zen. Auch wenn ihr Schnitt „lei­der nur“ knapp um die 120 Pins
liegt, so ist deut­lich ein Aufwärtstrend zu erkennen.

Unterstützt wer­den die Jugendlichen von Martina, Cord und Martin, die jede Gelegenheit nutzen
um den Kindern wei­ter­zu­hel­fen. Sei es durch hilf­rei­che Tipps zum Spiel, Hinweise zu Regelwerk
und Spielablauf oder ein­fach nur durch „spie­len lassen“.….

Und hier noch – für die Statistiker (die es noch nicht aus der Internetseite her­aus­ge­le­sen haben)
die der­zei­ti­gen Zahlen (Gesamtstand) nach dem 4. Start

Melvin Katz – 17 Spiele – 2410 Pins – 141,76 Schnitt – HG 169
Paul Althaus – 13 Spiele – 1534 Pins – 118,00 Schnitt – HG 143
Robert Althaus – 13 Spiele – 1593 Pins – 122,54 Schnitt – HG 161
Martina Pabst – 14 Spiele – 1580 Pins – 112,86 Schnitt – HG 134
Cord Pabst – 9 Spiele – 1253 Pins – 139,22 Schnitt – HG 179
Martin Althaus – 14 Spiele – 2816 Pins – 201,14 Schnitt – HG 231

- - - - -

So und nun freue ich mich auf die rest­li­chen erfolg­rei­cher wer­den­de Spieltage in der Kreisklasse
Und auf vie­le Emotionen – vor­zugs­wei­se natür­lich die Freude.

Mit High Five - - - Und einer Tube „PATT - - - EX“

 


4 Spieltag der Kreisliga, 4 Mannschaft

Luhden war kei­ne Reise wert
Nur 3 Duelle wur­den gewon­nen, trotz dritt­bes­ten Tagesschnitt, als Tabellenführer sind wir jetzt die Gejagten das kann man auch an den BSC Hannover sehen der nur 12 Pins mehr erspielt hat aber damit 6 Duelle gewonnen.
Weiterhin ste­hen wir auf Platz 1 (68 Punkten), zwei­ter ist der BV Maschsee1 (61 Punkten), drit­ter ist Coli Cole Punktgleich mit BSC Hannover ( 54 Punkten) .
Das höchs­te Einzelspiel mit 188 Pins erziel­te Jasmin Behrendt, bes­te Spieler der Mannschaft war Dirk Osterhagen mit 1151 Pins einen Schnitt von 164,43.
Nächster Spieltag fin­det am 21,01,2018 in Hannover auf der Anlage am Maschsee statt.

Gruß
Dirk Osterhagen

Spielbericht Meteor 1 - Landesliga

1. Herren wei­ter an der Tabellenspitze der Landesliga

Auch nach dem drit­ten Start der Landesliga in Heidmühle steht die 1. Herren an der Tabellenspitze mit ins­ge­samt 63 Punkten. Allerdings konn­te der ABC Delmenhorst sei­nen Rückstand auf­ho­len und liegt nun punkt­ge­leich auf Platz 2, unse­re 1.Herren hat noch einen Vorsprung von 161 Pins.

Mit einem guten Spiel begann der Spieltag. Der CB Braunschweig wur­de mit 973:887 Pins klar geschla­gen. Im zwei­ten Spiel gab es eine Niederlage gegen den BBL 2000. Die letz­ten bei­den Spiele am Samstag wur­den gegen Stade mit 1037 Pins und gegen Heidmühle mit 923 Pins gewon­nen. Am Sonntag im ers­ten Spiel kam die Mannschaft nicht so recht ins Spiel und muß­te gegen den BC Outlaws eine Niederlage hin­neh­men. Mit 981 wur­de dann Göttingen geschla­gen, gegen Osnabrück gab es im drit­ten Aufeinandertreffen die drit­te Niederlage. Nachdem nach der Mittagspause Hot Pins Braunschweig mit 1046:834 Pins geschla­gen wur­de, kam es zum Spitzenspiel gegen den ABC Delmenhorst. In den ers­ten Frames konn­te sich kein Team abset­zen, in den letz­ten bei­den Frames fie­len bei den Delmenhorster mehr Strikes und das Spiel ging mit 943:1040 Pins ver­lo­ren. Daniel war mit einem Schnitt von 200,13 Pins bes­ter Spieler, auf 199,67 Pins im Schnitt kam Gerd.

Spielbericht Meteor 5
4. Spieltag Kreisklasse 12.11.2017 auf CCR Hildesheim

Burkhard May konn­te heu­te sei­ne ers­ten Spiele mit Meteor 5 bestrei­ten„ mit 140,75 hat er nur leicht unter dem Mannschaftsschnitt gelegen.
Wieder ein­mal haben wir das Erste Spiel des Tages, dies­mal gegen Meteor 6, ver­lo­ren, danach lies­sen wir aber nichts mehr anbrennen.
Hildesheim Bahnen sind auch nicht ohne, trotz eines für uns schlech­ten Mannschaftsschnitt von 144,10 haben wir alle Bonuspunkte bekommen.Bei den Mannschaftsschnitts ging es sehr eng zu,
der 5. des Spieltages hat­te 138,75, der zwei­te 143,60. Bester Einzelspieler des Tages war Ron mit 162,67 Pins Schnitt, gefolgt von Subu mit 146,80 Pins. Das Beste Spiel hat­te Ron mit 184 Pins. Somit sind wir nach dem vier­ten Spieltag wei­ter­hin auf Platz 1 mit 54 Punkten vor 1. BSC Hannover 3 mit 41 Punkten und haben somit den Vorsprung von 9 auf 13 Punkte aus­ge­baut. Der nächs­te Start ist am 26.November 2017 in Hannover Bowling World.
Gruß
Karsten

Spielbericht Meteor 3 - Bezirksklasse

Die Vorzeichen für die­sen Spieltag waren denk­bar schlecht. Gleich 3 Akteure ( Harald, Kai, Magic) konn­ten aus ver­schie­de­nen Gründen nicht oder nicht recht­zei­tig antre­ten. Aus die­sem Grund haben uns Ron und Andy Schulz unter­stützt. An die­ser Stelle noch­mal vie­len Dank für euren Einsatz.
Der Vormittag begann mäßig. Von den 4 Spielen haben wir nur ein Spiel gewon­nen. Der Nachmittag ver­lief dafür sehr viel bes­ser. Alle 3 Spiele konn­ten gewon­nen wer­den. Unter ande­rem gegen den Tabellenführer Alfeld. Die ein­zel­nen Spielergebnisse waren sehr durch­wach­sen, aber das Team hat immer im rich­ti­gen Moment die nöti­gen Spares und Strikes geholt.
Mit 8 Spielpunkten und dem bes­ten Tagesschnitt und somit noch­mal 8 Bonuspunkten haben wir wie­der den 2. Tagestabellenplatz erreicht und uns auf den 3. Tabellenplatz ver­bes­sert. Die Situation der ein­zel­nen Mannschaft ist zwar nach wie vor sehr eng, aber nach den bei­den ver­gan­ge­nen erfolg­rei­chen Spieltagen kön­nen wir ent­spann­ter die nächs­ten Spieltage angehen.
Jan Engers war mit einem Schnitt von 182 der bes­te Spieler aller Mannschaften an die­sem Spieltag. Mannschaftsintern hat er eben­falls die bei­den bes­ten Spiele mit 214 und 209 Pins erzielt.
Der nächs­te Spieltag ist am 26.11.2017 auf der Bowling World.

 

Spielbericht  Meteor  II

Hinfallen, auf­ste­hen, Krone rich­ten wei­ter geht’s.

So könn­te man den vier­ten Spieltag auf der Ramba Zamba Bowlinganlage in Luhden bezeich­nen. Nur 4 Punkte konn­ten wir die­ses Mal erspielen.
Die Bahnverhältnisse sind sehr anspruchs­voll, trotz einer neu­en Ölmaschine, die uns allen Hoffnung auf ein gutes Olbild mach­te. Doch die Probleme blie­ben auch für die Besten…..Luhden wur­de sei­nem Ruf mal wie­der gerecht..! Ramba Zamba bedeu­tet: Ramba Zamba machen = Notstand aus­ru­fen = Alarm machen = ordent­lich Halli-Galli machen = ne Kuh flie­gen las­sen = den Bär
Quelle : https://www.mundmische.de
Na ja, wir haben kei­nen Grund den Notstand aus­zu­ru­fen, denn wir spie­len immer noch
oben mit. Der nächs­te und letz­te Spieltag in die­sem Jahr fin­det auf der CCR Hildesheim
statt ‚wo die Krone wie­der gera­de sit­zen wird.

LG Andreas Thiemann